Proben

Probenarbeit – Singen ist die unmittelbarste Art zu musizieren
Unsere ProbenChorsingen bedeutet gemeinschaftliches, musikalisches Gestalten. Durch konzentrierte Probenarbeit werden die Sängerinnen und Sänger in die Lage versetzt, die Musik intensiver zu erleben und zu verstehen. Damit werden die aufzuführenden Werke auch für den Zuhörer zu einem musikalischen Erlebnis.

Der Künstlerische Leiter übernimmt die Einstudierung der Chorwerke. Jede Probe beginnt mit dem Einsingen. Gemeinsame und gezielte Stimmproben sorgen für eine gründliche und sichere musikalische Ausdrucksfähigkeit. Zusätzliche Qualität erhalten die Sängerinnen und Sänger durch professionelle Stimmbildung.
Vor jedem Konzert findet ein Probenwochenende statt und vor der Konzertaufführung im Festspielhaus oder in sakralen Räumen eine Generalprobe mit dem Orchester.

 

Die Sängerinnen und Sänger sollten vorbereitet zur Probe erscheinen. Proben-CDs mit den einzelnen aufgespielten Stimmen helfen bei der „Hausaufgabe”. Die Probe selbst dient der Zusammenführung der einzelnen Stimmgruppen und der Arbeit am musikalischen Ausdruck. Bis eine Chornummer als Ganzes „steht”, wird an einzelnen Takten und Passagen gefeilt, an der richtigen Intonation und der Balance zwischen Gesang und Textverständnis. Hinterfragt werden zudem musikgeschichtliche Aspekte. So erfährt das praktische Singen seine theoretische Unterfütterung.

(Foto: Balin, RZ vom 02.06.2016)